Erwartungen und Wünsche

 

Jeder von uns hat eine Vorstellung wie "sein" Hund sein sollte. Jedoch weicht die Realität manchmal von unseren Wünschen ab. Wieso ist das so und wie bekomme ich meinen Traumhund?

Gewünschtes Verhalten erkennen:

 

Wir neigen oft dazu unseren Fokus auf das unerwünschte Verhalten unserer Hunde zu legen. Dabei übersehen wir oft dass vorhergehend viele kleine Verhalten gezeigt wurden die unglaublich toll sind. Diese gilt es zu erkennen, einzufangen und darauf kann aufgebaut werden.

 

Das kann ein kurzer Blickkontakt sein oder auch nur ein Ohr dass uns „sucht“, ein kurzes Stehenbleiben vor einer geplanten Aktion, diverse Beschwichtigungssignale etc.

 

Wenn wir lernen unsere Ansprüche auf das Niveau zu setzen auf welchem sich unser Hund befindet, finden wir viele Kleinigkeiten über die wir uns gemeinsam mit ihm freuen können.

 

Anmerkung; Das Niveau wird tagesabhängig schwanken, was gestern ganz leicht ging kann heute eine Schwierigkeit darstellen. Die gute Nachricht ;) morgen sieht es dann auch wieder anders aus. Auch wir haben nicht immer die gleiche Motivation, oder auch mal einen schlechten Tag.

 

Deshalb versuche doch einmal etwas neues aus. Lasse dir euren Tag nochmals durch den Kopf gehen und konzentriere dich auf zwei Dinge die dein Hund heute gut gemacht hat und schreibe sie auf. Versuche dir jeden Abend 5min. Zeit zu nehmen und dir zwei Situatoinen die euch glücklich machten nochmals durch den Kopf, den Körper und dein Herz gehen zu lassen und schreibe sie auf.

Ich verspreche dir du wirst jeden Tag ein bisschen zufriedener sein. Das soll nicht heissen dass alle Probleme dann verschwunden sind oder keine Rolle mehr spielen.

Aber wenn wir zufriedener sind können wir die Baustellen ein wenig gelassener angehen, da wir wissen und fühlen dass nicht alles nur doof ist.

 

Diese Methode wende ich selber nicht nur bei meinem Hund an. Sie hat mir schon oft über schwierige Phasen mit meinen Kindern hinweg geholfen. Und auch in einer Partnerschaft gibt es Momente wo man das Gefühl hat alles wachse einem über den Kopf.

In solchen Zeiten steht zu oberst in meiner To Do-List: Jeden Tag etwas gutes über jeden!  ;)

 

 

 

"Was wir sehen, hängt davon ab,

worauf zu achten wir gelernt haben."

(Ellen Langer)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0